<?xm"UTF-8"?>

Kunstturnen Mädchen und Jungen

Letzte Aktualisierung 25.07.2017

 

 

 

Kunstturnen Mädchen

Maurice Meier

Nadine Dathe

Nadja

Alicia Stock

Christine

Dienstag

17:50 - 20 Uhr

 Goethehalle

7 - 9 Jahre

 

 

Dienstag

18 - 20 Uhr

Eichendorffhalle 9 +
Mittwoch

17 - 19 Uhr  

Eichendorffhalle 6 - 14 Jahre
Freitag

16:30 - 18:30 Uhr

Eichendorffhalle 6 - 14 Jahre
 Freitag

18:30 - 20:30 Uhr

Eichendorffhalle 12 +
Samstag

 10:00 - 12:00 Uhr

Eichendorffhalle offen

Kunstturnen Jungen

 

Rüdiger Dathe  

Sandro Dathe

Sascha Frank

 

Dienstag

18:00 – 19:30 Uhr

Goethehalle

7 - 10 Jahre

 

Dienstag

17:45 - 19:30 Uhr

Eichendorffhalle 5 - 7 Jahre
Mittwoch

17:00 – 19:00 Uhr 

Eichendorffhalle 6 - 16 Jahre
Freitag

16:00 – 18:00 Uhr

Eichendorffhalle

5 - 7 Jahre 

Freitag

18:00 – 20:30 Uhr

Eichendorffhalle 7 - 16 Jahre
KEIN TRAINING MEHR AM SAMSTAG

 

 

Gerätturnen Mai 2016

Gerätturner Noah Wright vom TV Rheinfelden wird Badischer Meister

Archivbild Kadertest 2015

 

Am ersten Juni Wochenende fanden in Grötzingen die Baden-Württembergischen Meisterschaften (AK 7/8 Badische Meisterschaften) im Gerätturnen statt.

Für den TV Rheinfelden turnten Noah Wright und Sandro Dathe. Noah Wright wurde seiner Favoritenrolle in der AK 7 gerecht und gewann erneut mit einem deutlichen Vorsprung von 2,35 Punkten auf den zweitplatzierten Liam Deges von der TTS TG Hanauerland. Mit der Gesamtpunktzahl von 37,45 Punkten, kann sich Noah nun berechtigte Hoffnungen auf einen Landeskaderplatz des Badischen Turnerbundes machen. Hierfür tritt er im Dezember nochmals am Kadertest in Heidelberg an.

Sein Trainer und selbst noch aktiver Turner Sandro Dathe erreichte nach seiner schwereren Verletzung im Oktober 2015, mit noch etwas leichteren Übungen als gewohnt, einen 7. Platz im Mehrkampf und wurde in den Gerätefinals am Boden und Barren jeweils vierter.

Tarek Franke wird 17. an den französischen Meisterschaften

Tarek Franke vom TV Rheinfelden nahm am Pfingstwochenende 15./16. Mai 2016 an seinen ersten französischen Meisterschaften in Montbéliard teil. Er trainiert seit dem neuen Schuljahr zusätzlich 3x in der Woche in Saint-Louis und hat bereits beachtliche Fortschritte sowohl sportlich als auch mental gemacht.

Dies wurde mit einem fast fehlerfreien Wettkampf und dem 17. Platz (30. Teilnehmer) in der Altersklasse 10/11 der Klasse „trophée fédéral“ belohnt. Tarek wird mit der Mannschaft am 10. Juni in Oyonnax nochmals in derselben Klasse an der französischen Meisterschaft turnen. Für das entfernte Ziel mit 12 Jahren an den deutschen Jugendmeisterschaften teilnehmen zu können, wird Tarek weiterhin fleißig trainieren und die Anzahl der Trainingseinheiten pro Woche erhöhen.

Noah Wright gewinnt den Metropol-Cup in Heidelberg

 

Noah Wright vom TV Rheinfelden nahm am 7. Mai am größten und bestbesetzten deutschen Jugendturnier, neben den Deutschen Jugendmeisterschaften und dem Deutschlandpokal, teil. Noah turnte in der AK 7 einen so guten Wettkampf, dass er seinen Konkurrenten keine Chance lies. Er gewann in seiner Altersklasse mit einem deutlichen Vorsprung und stellte sein können besonders am Sprung, mit einer Endnote von 9,70 Punkten (max. 10,00 P.) unter Beweis. Dies war zugleich die Tageshöchstwertung die in allen Altersklassen (AK 7 -16) erreicht wurde. Nun gilt es die Form zu halten, um sich an den Badischen Meisterschaften am 04. Juni in Grötzingen erneut zu Beweisen.

 

Gerätturnen - Mc Donald’s Rund für Kids - Benefizlauf

 

270 Teilnehmer starteten am 19.10.2015 bei Mc Donald’s Rund für Kids / TV-Geräteturner stellten größte Gruppe.

 

 

BZ online vom 20.10.2015 Der große Wettlauf zahlt sich aus

BZ online vom 18.10.2015 Bildershow Teilnehmerrekord beim Benefizlauf Kids for Run

 

 

 

19.7.2015 Gerätturnerinnen sichern Klassenerhalt

 

 

Die Turnerinnen des TV Rheinfelden erreichen in der Bezirksklasse-Relegation den 5. Platz und sicherten sich somit den Klassenerhalt.


Die Mannschaft mit Lisa Bucheli, Paula Trotta, Julia Kotke, Monja Müller, Katharina Sonin, Lea-Mara Romeike und Aileen Stock erturnten unter 12 Mannschaften 134,20 Punkten.

Erwähnenswert ist wieder einmal Lisa als beste Einzelturnerin der Mannschaft. Auch Katharina mit 11,30 Punkten am Balken und Aileen Stock (11,15) am Barren zeigten eine herausragende Leistung.
9. wurde der TB Wyhlen mit 130, 45 Punkten, die somit den sicheren Aufstieg um nur einen Platz knapp verpasst haben.

 

BZ online 2.7.2015 TV Rheinfelden packt’s

 

 

Gerätturner als Sportler des Jahres 2014 geehrt

Foto BZ online Peter Gerigk

Als Mannschaft des Jahres 2014 wurden am 14. März die Gerätturner von Dieter Wild und Klaus Eberhardt geehrt

Sportler drehen rasante Runden BZ online 15.3.2015

Wahl der Sportler des Jahres 2014 mit vielen Gästen SK online 15.3.2015

 

 

30.11.2014 Gerätturner triumphieren im LBS-Cup Baden-Württemberg

 

 

 

Am 30. November fand in Waghäusel-Wiesental das Baden Württembergische Finale des LBS Cup statt.

Die Gerätturner des TV Rheinfelden gewannen das Finale mit 289,70 Punkten vor FC Viktoria Hettingen (289,10) und TV Waibstadt (281,10). Geturnt wurden die Pflichtübungen in einer offenen Klasse (=ohne Altersbeschränkung)
Nach mehreren Vorrunden – Regionalausscheidung, Bezirksentscheid und Landesfinale – glückte erstmals in der Vereinsgeschichte die Qualifikation für das Baden-Württemberg-Finale und sogleich gelang der 1. Sieg.


Die großartige Mannschaftsleistung gelangen Philipp Beeskow, Sascha Frank, Simon Dold, Fabio Trotta, Fabio Scarpa und Sandro Dathe. Dathe war mit seinen 105,30 Punkten auch bester Einzelturner des Wettkampfes. Doch auch die anderen fünf Turner brachten ihre Leistung an den Tag, andererseits wäre ein so großer Erfolg nicht möglich gewesen.


Rückzüge mehrerer Mannschaften machte auch die Teilnahme der Turnerinnen des TV Rheinfelden möglich. Ohne große Erwartungen und bei ebenfalls sechs teilnehmenden Mannschaften wurden sie 6. Julia Kotke, Monja Müller, Lea-Mara Romeike, Katharina Sonin, Aileen Stock und Paula Trotta erturnten zusammen 180,05 Punkte. Bei starker Konkurrenz siegte hier der TV Brötzingen mit 197,10 Punkten.

 

TV Rheinfelden gewinnt Finale BZ online 5.12.2014

 

Landesentscheid in Heidelberg 18. Mai 2014

Starker Auftritt des TV Rheinfelden

Die Teams des TV Rheinfelden überzeugten beim Landesentscheid in Heidelberg. Hinten von links: Monja Müller, Melina Omerovic, Nadine Dathe, Aileen Stock und Alicia Stock; vorn von links: Simon Dold, Philipp Beeskow, Fabio Trotta, Sascha Frank, Fabio Scarpa.

Die Teams des TV Rheinfelden überzeugten beim Landesentscheid in Heidelberg. Hinten von links: Monja Müller, Melina Omerovic, Nadine Dathe, Aileen Stock und Alicia Stock; vorn von links: Simon Dold, Philipp Beeskow, Fabio Trotta, Sascha Frank, Fabio Scarpa.  Bild: verein

 

Starker Auftritt des TV Rheinfelden SK-online 21.5.2014

 

Bezirksklassenvorkampf 11. Mai 2014

 

Riege um Nadine Dathe überrascht beim Bezirksklassen-Vorkampf

 

Erfolgreiche Riege:Der TV Rheinfelden setzte sich mit (von links) Alicia Stock, Christine Mendrock-Edinger, Lea-Mara Romeike, Nadine Dathe, Monja Müller, Julia Kotke, Paula Trotta und Lisa Bucheli beim Vorrunden-Wettkampf in der Bezirksklasse durch.

Erfolgreiche Riege: Der TV Rheinfelden setzte sich mit (von links) Alicia Stock, Christine Mendrock-Edinger, Lea-Mara Romeike, Nadine Dathe, Monja Müller, Julia Kotke, Paula Trotta und Lisa Bucheli beim Vorrunden-Wettkampf in der Bezirksklasse durch.  Bild: VErein

Sieg für TV Rheinfelden SK-online 13.5.2014

 

Landesbestenkämpfe (22./23. März 2014) und

Gau-Einzelmeisterschaften (29./30. März 2014)

Turner/-innen des TV Rheinfelden räumen ab

Die Turnerinnen und Turner des TV Rheinfelden sammelten an den Landesbestenkämpfen (22./23. März) und Gau-Einzelmeisterschaften (29./30. März) einige Medaillen.

An den Landesbestenkämpfen in Lauchringen gingen bei den Turnerinnen insgesamt 7 Mannschaften an den Start. In der Gauklasse erreichten die Jüngsten die lediglich zu dritt und damit ohne Streichnote turnen mussten den 7. Platz von 13 teilnehmenden Mannschaften. In der Altersklasse 12/13 durfte man sich sogar über den 2. Platz (von 15) freuen.

In der Bezirksklasse, bei der schwerere Übungen verlangt werden, erturnten sich die AK 8/9, 10/11 und 12/13 den 3. Platz. Alle drei Mannschaften haben somit den 2. Platz - der für die Qualifikation für den Bezirksentscheid am ersten Aprilwochenende in Schiltach nötig ist - knapp verpasst.

Als Sieger dagegen konnte sich die AK 14/15 qualifizieren. Hier turnen Katharina Sonin, Melina Omerovic, Monja Müller, Lea-Mara Romeike und Julia Kotke, die auch beste Einzelturnerin war. Die verletzungsgeschwächte Mannschaft in der offenen Klasse (Jahrgang 2000 und älter) wurde 4. und konnte sich aufgrund des Nachrückverfahrens ebenfalls qualifizieren.

 

Turnerinnen der Bezirksklasse

 

Bei den Jungen gingen 3 Mannschaften an den Start. Hier gewannen die Jüngsten mit Leandro Brullo, Marco Guida, Tarek Franke und Samuel Baier in der AK 8/9. Eine starke Vorstellung zeigten Jonas Stusek, Piet Hellmich und Arvid Kossek in der AK 10/11, die mit dem Sieg belohnt wurde. Samuel Baier und Piet Hellmich waren in der jeweiligen Altersklasse die besten Einzelturner.

Den dritten Sieg hat man in der offenen Klasse zwar knapp verpasst, doch durfte man sich trotzdem über die Silbermedaille freuen. Alle 3 Mannschaften haben sich ebenfalls qualifiziert.

Die erfolgreichen Jungs

Ein Wochenende später standen für die Turnerinnen die Gau-Einzel-Meisterschaften in Istein an. In der Kür modifiziert 4 Jahrgang 2003 und jünger, gewann Hannah Schweizer unter sieben Starterinnen den Pokal. Eine Altersstufe älter wurde Julia Schmidt zweite. Dahinter folgten Lucy Di Genio (4.), Johanna Schmidt (5.) und Alina Miller (8.).
Einen Tag später in der KM 3, Jahrgänge 2000 und jünger, gewann Julia Kotke den Titel, vor ihren Vereinskameradinnen Paula Trotta (4.), Lisa Bucheli (5.), Monja Müller (6.), Melina Omerovic (11.), Helena Leitner (12.) und Katharina Sonin (17.).

 

Die Titelverteidigung der Jahrgänge 96 und jünger gelang Alicia Stock. Zusammen mit ihrer Schwester Aileen (2.) und Lea-Mara Romeike (3.) konnten sie sich gar über einen Dreifachsieg freuen.
Erstmals versuchte sich Nadine Dathe in der noch schwierigeren Version, der KM2, und prompt gelang auch hier der erste Sieg.
Die guten Ergebnisse rundeten die jüngeren Turnerinnen in der Pflicht-Version ab.
Hier gelang in der AK7 mit Giselle Callies (1.) und Sarah Albrecht (2.) ein Doppelsieg. Weiter wurde Kamilla Kelerman in der AK9 zweite und Hannah Whyte fünfte.

Man darf gespannt sein, ob die Turner und Turnerinnen an den nächsten Wettkämpfen an die erfreulichen Leistungen anknüpfen können.

Titelverteidigerin Alica Stock

 

Das sagt die Presse:

Bz online 1.4.2014 Zweitägige Meisterschaft sorgt für entspannte Mienen

 

 

TV Rheinfelden steigt doch noch auf

 

 

Nachdem die Turnerinnen des TV Rheinfelden im Juli an der Relegation den Aufstieg um nur einen Punkt und einen Platz knapp verpassten, steigen sie nun doch in die Bezirksklasse auf. Durch den Rückzug einer Mannschaft öffnete sich diese Hintertür. Der TV Rheinfelden hat somit sein Ziel doch noch erreicht und nimmt das neue Abenteuer gerne auf sich.

Talentschau Gauligafinale des MHTG

 BZ online 27.11.2013 Gute Leistungen bei Talentschau

 

 Badische Landesbesten-Wettkämpfe Oberhausen/ Rheinhausen

 

Nadine Dathe turnt am Stufenbarren auf Platz eins

Quelle BZ online - Foto Wussler

 

BZ online 21.11.2013 Gerätturnerinnen vom TV Lörrach und TV Rheinfelden springen fünfmal aufs Siegerpodest

Badischer Turner Bund 20.11.2013 Landesbestenkämpfe 2013

 

Juli 2013

 

TV Tumringen schnappt TV Rheinfelden Titel weg

Geräteturnerinnen erwischen beim Gauliga-Endkampf guten Tag

BZ online 9.7.2013

 

Tagesdritte in der KM4: Julia Schmidt vom TV Rheinfelden Foto: Felix Held - BZ online

 

 

März 2013

Istein 17.3.2013

Überzeugende Turnerinnen beim TV Rheinfelden

 

Mit überzeugenden Leistungen nahmen 15 Geräteturnerinnen des TV Rheinfelden an den Gau-Einzelmeisterschaften in Istein teil.

Die Turnerinnen konnten an die erfolgreichen Leistungen die bereits vor 2 Wochen mit einem ersten und zwei zweiten Plätzen - sowie weitere Podestplätze in den Einzelergebnissen - an den Wintermannschaftswettkämpfen gezeigt wurden, anknüpfen.

Alicia Stock und Nadine Dathe dürfen sich in der Kür-modifiziert-3 als Sieger in ihrer jeweiligen Altersklasse nun als Gaumeister betiteln lassen. Aileen Stock hat es als drittplatzierte in dem gleichen Wettkampf wie ihre Schwester aufs Podium geschafft.

Bei den Jahrgängen 2002 und jünger überzeugten auch Paula Trotta und Lisa Bucheli mit dem dritten und vierten Rang.

 

Eine Schwierigkeitsstufe niedriger in der KM4 holte unter insgesamt 18 Turnerinnen Katharina Sonin die Bronzemedaille, knapp gefolgt von Anna-Sophia Romeike auf dem vierten Platz. Im Pflichtprogramm AK 9 gewann Hannah Whyte ihre erste Silbermedaille.


Trotz den erfreulichen Ergebnissen gab es auch negative Ereignisse. So mussten zwei Turnerinnen den Wettkampf krankheits- und verletzungsbedingt vorzeitig beenden.

Die Trainer und Turnerinnen hoffen, dass der Schwung zu den nun anstehenden Gauliga-Wettkämpfen mitgenommen wird. Und wer weiß, vielleicht erfüllt sich demnächst noch der Wunsch, die Erfolge mit neuen Trainingsanzügen feiern zu können.

Autor Maurice Meier

SK-online vom 19.3.2013 Große Freude beim TV Rheinfelden

BZ-online vom 19.3.2013 In ruhigem Fahrwasser

 


 

2./ 3. März Laufenburg

Turnerinnen und Turner des TV Rheinfelden erfolgreich.

 

Mit überzeugenden Leistungen nahmen die Gerätturnerinnen des TV Rheinfelden mit sechs Mannschaften und 28 Turnerinnen an den Wintermannschafts- und Jugendbestenkämpfen in Laufenburg teil.

In der Gauklasse, bei der insgesamt 44 Mannschaften und 203 Turnerinnen antraten erreichten unsere jüngsten in der Altersklasse 8/9 mit viel Spaß einen beachtlichen 5. Platz. Sie stellte mit den zwei 5-jährigen Debütantinnen auch die jüngste Mannschaft des Tages.

Die jüngsten Turnerinnen im Alter von 5-8 Jahren

 

Auch in der Altersklasse 12/13 stellte man mit einem Altersdurchschnitt von 11 Jahren eine verjüngte Mannschaft. Mit einer starken Teamleistung ließen sie ganze elf Mannschaften hinter sich stehen und erreichten den 2. Platz.

Noch eine Altersklasse höher (14/15) mussten unsere Turnerinnen einen krankheitsbedingten Ausfall verkraften, dennoch gelang ihnen der fünfte Platz.

Ebenso mit drei Mannschaften ging es in der höherstufigen Bezirksklasse und unter insgesamt 94 Turnerinnen zu Gange. Hier qualifizieren sich je Altersklasse die besten zwei Mannschaften und die besten drei Einzelturnerinnen für die nächste Runde mit Vereinen aus dem Schwarzwald und vom Bodensee.

Diesen Sprung haben unsere Turnerinnen in der AK 10/11 mit dem 4. Platz zwar verpasst, dafür gaben zwei Turnerinnen ihren Einstand beim TVR.

Besser lief es für die nächst älteren Turnerinnen, die sich dank den zwei starken ersten Geräten über die Silbermedaille freuen konnten.

Einmal Silber hat für Julia Kotke - die ebenfalls ihren ersten Wettkampf für den TV Rheinfelden absolvierte – wohl nicht gereicht. Sie wurde Zweite in der Einzelwertung. Ebenfalls lobenswert war die Leistung der fünftplatzierten Lisa Bucheli, die krankheitsbedingt den ganzen Februar nicht trainieren konnte.

Ganz souverän - ohne ein einziges Gerät abzugeben - ging es in der offenen Klasse (Jahrgang 1999 und älter) zu. Mit 178,30 erturnten und somit ganzen 15 Punkten Vorsprung ließ man den beiden Gegnern keine Chance. Ebenso eindrucksvoll war auch die Einzelwertung in der sich die vier ganz vorne einordneten. So freute sich Nadine über eine 2. Goldmedaille, gefolgt von Alicia Stock, Aileen Stock und Tamila Hochberg.

Zwar mit weniger Turnern, aber nicht weniger erfolgreich, ging es einen Tag später mit unseren Jungs weiter. Krankheitsbedingt konnte man nur mit sieben Turnern antreten und musste gar eine Mannschaft zurückziehen.

Das soll die Leistung aber nicht schmälern, denn es zeigten insgesamt alle eine sehr gute Leistung.

So konnten sich die zehn- und elfjährigen über den 1. Platz freuen und ziehen somit auch in die nächste Runde. In der Einzelwertung gewann Piet Hellmich, dicht gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Arvid Kossek, die Goldmedaille. 4. wurde Jonas Stusek.

Auch die Leistung von Adriano Allegretti eine Jahrgangsklasse älter, war mit dem 5. Platz mehr als zufriedenstellend.

Somit war das Trainerteam mit den Leistungen sehr zufrieden und freut sich im April mit insgesamt drei Mannschaften gegen die besten Mannschaften aus den anderen Turngauen zu messen.

Einziger Wermutstropfen: man besitzt noch nicht die finanziellen Mittel sich in einheitlichen Trainingsanzügen präsentieren zu können. Diejenigen Kinder macht es besonders traurig, die sich nicht mal mit einem Anzug und der Aufschrift ihres Vereins zeigen können.

Autor Maurice Meier

SK-online 3.3.2013 Bildergalerie

 

1. Juli 2012 Gau-Kinderturnfest

 

Es ist vollbracht, trotz Wetterkapriolen war das Kinderturnfest ein voller Erfolg. Mit einigen kurzfristigen organisatorischen Änderungen (Verlegung eines Teiles des Wirtschaftsbetriebes sowie der Siegerehrung Turnen Mädchen in die Fecamphalle) war ein nahezu reibungsloser Ablauf möglich. Alle teilnehmenden Kinder hatten ihren Spaß und  der MHTG war mit der Veranstaltung überaus zufrieden.

Weiteres mit einem Click auf die Links zu Südkurier online

Quelle Foto SK online M. Scheibengruber

SK online vom 2.7.2012 750 Kinder beim Turnfest in Rheinfelden

SK online Bildershow vom 1.7.2012 Kinder-Turnfest der Markgräfler-Hochrhein-Turnerjugend

 

Und hier geht's mit einem Click zur Bildershow

Ein Dank an Matthias Scheibengruber vom Südkurier Regiosport Hochrhein für seine Genehmigung zur Verwendung einiger seiner Fotos 

 

Mai 2012 BW-Meisterschaft Heilbronn

 

Quelle BZ Foto Clemens Wiedenmann vom 21.5.2012

 

Sandro Dathe sichert sich bei der baden-württembergischen
Turnmeisterschaft in Heilbronn den Titel am Barren. Zudem wird er Vizemeister im Sprung und Sechster im Kür-Sechskampf

BZ vom 21.05.2012

 

Sandro Dathe siegt beim Schlosspokal - Turnen in Inzlingen,

Nadine Dathe ist beste Turnerin beim K3-Wettkampf

SK online vom 8.5.2012

 

Quelle BZ Foto Meinrad Schön, BZ vom 2.5.2012

 

Sandro Dathe wird Gaumeister im Kür-Sechskampf in Weil

BZ online vom 2.5.2012

 

Sportler des Jahres 2010/2011

Sandro Dathe und die Jugendfechter des TVR  räumen bei der Sportlerehrung der Stadt Rheinfelden ab, Swen Strittmatter erhält die Sportmedaille in Silber, eine ganz seltene Ehrung und vergleichbar mit der Verdienstmedaille der Stadt Rheinfelden.

BZ Online vom 31.03.2012

 

 März 2012 Wintermannschafts-/Jugendbestenkämpfe in Wyhlen

 

Mit einem Click startet die Bildershow

 

TV Rheinfelden mit erfolgreichen Turnerinnen und Turnern

Hochklassige Übungen haben die Nachwuchsturnerinnen und Turner bei den Wintermannschafts- und Einzelwettkämpfen in Wyhlen gezeigt. Am Samstag starteten die Mädchen in den Gau- und Bezirksklassen. Am Sonntag waren die Jungen an der Reihe.

In den Bezirksklassen konnten sich jeweils die besten zwei Mannschaften und die besten drei Einzelturner für den Bezirksentscheid qualifizieren. Dieser findet am 21. April in Markdorf statt. Dort werden sie sich mit den Qualifizierten des Turngaus Hegau-Bodensee und des Schwarzwälder Turngaus messen.

Mit ausgezeichneten Leistungen nahmen die Gerätturnerinnen des TV Rheinfelden mit fünf Mannschaften an den Wintermannschafts- und Jugendbestenkämpfen in Wyhlen teil.

In der Gauklasse waren es drei Mannschaften, die mit jeweils 8 weiteren konkurrierten. Sowohl in der Altersklasse 8/9 als auch 10/11 freuten sich die Mädchen über den 1. Platz. Besonders erfreulich war, dass die Jüngsten mit 3 Debütantinnen antraten, die somit auch gleich eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen konnten.

Außerdem konnte man sich auch in der Einzelwertung unter den über 40 Einzelturnerinnen ganz vorne präsentieren. Bei den Jüngsten kam Alina Friedrich auf den 2. Platz und Hannah Schweizer wurde 3. Die 10-Jährige Zwillinge Julia und Johanne Schmidt belegten in ihrer Klasse die ersten beiden Plätze.

Auch die Mannschaft der 12/13-jährigen konnte als viertplatzierte zufrieden sein, wobei vor allem Lea-Mara Romeike in der Einzelwertung einen guten Wettkampf zeigte und Fünfte wurde.

Für die in der Bezirksklasse startende Mannschaft der Altersklasse 10/11 geht der Spaß noch weiter. Sie konnten sich mit dem 2. Platz für die nächste Runde qualifizieren. Dieser Wettkampf findet in einem Monat in Markdorf am Bodensee statt. Der Mannschaftserfolg wurde durch die Einzelwertungen von Paula Trotta (2.) und Lisa Bucheli (4.) mit nur hauchdünnem Abstand hinter den Vorplatzierten gekrönt.

Abgerundet wurden die tollen Ergebnisse der Mädchen noch mit einem 3. Platz in der offenen Klasse (1998 und älter) und einem 5. Platz mit Nadine Dathe im Einzel.

Ob man diese tollen Leistungen den neuen Turnanzügen und damit auch allen fleißigen Spendern und Helfern im Hieber oder beim Kuchenverkauf zu verdanken hat? Zumindest freuten sich die Turnerinnen über die schönen neuen Anzüge, was die Motivation bestimmt ankurbelte.

Die Turner waren mit 2 Mannschaften und zwei weiteren Einzelstartern angetreten. In der offenen Klasse stellte nur der TV Rheinfelden eine Mannschaft mit Fabio Scarpa, Tim Hirtle und Simon Dold. Nicht für Markdorf qualifizieren konnte sich die Mannschaft mit Allegretti, Adriano, Kossek, Arvid, Fröhlich, Morrice, Hellmich, Piet und Stusek, Jonas. Hervorragend war Adriano mit dem 3. Platz in der Einzelwertung. Philipp Beeskow war mit dem 9. Platz in seiner Klasse unter seinen Möglichkeiten geblieben. (Auto Dieter Meier)

 

 Oktober 2011  Mannschaft des MHTG schafft Klassenerhalt

Sandro Dathe

Foto: Dippel Quelle BZ 24.10.2011 

Durchatmen bei den Zweitbundesliga-Turnern des Markgräfler Hochrhein-Turngaus. Die Riege unterlag zwar gegen den Meister und Erstligakandidaten TV Wetzgau klar mit 20:59 Scorepunkten, doch weil der KTV Ries zu Hause gegen die TG Allgäu hauchdünn mit 33:31 gewann, haben die Turner des MHTG, denen Sandro Dathe (Foto) vom TV Rheinfelden angehört, den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga Süd geschafft.

05.12.2011 MHTG-Turner schaffen den Klassenerhalt (BZ)

Weitere Artikel über den Saisonverlauf der MHTG-Turner in der Rubrik Presse

 

Impressum | Kontakt